Unsere bisherigen und derzeitigen Aufträge und Auftraggeber


Ambulante Jugendhilfemaßnahmen gem. §§ 18, 27, 2930, 31, 35 und 41 SGB VIII, Erziehungsbeistandschaften, Begleitete Umgänge, Sozialpädagogische Familienhilfen, Betreutes Wohnen und andere Einzelfallhilfen sowie Soziale Gruppenarbeit
Auftraggeber: Jugendämter Bocholt, Kreis BorkenDortmund, Emsdetten, Landkreis Emsland, Gronau, HammIbbenbürenKamen, LeerLingen, Landkreis Grafschaft Bentheim, Märkischer Kreis, Rheine, Kreis Steinfurt sowie die Krankenkasse IKK classic und Unfallkasse NRW.

Verfahrenspfleg-, bzw. beistandschaften, Ergänzungspflegschaften gem. §§ 50 FGG, 158 FamFG, 1909 BGB. Auftraggeber: Familiengerichte Ahaus, Ibbenbüren, Lingen, Meppen, Rheine und Tecklenburg sowie Oberlandesgericht Hamm.

Begleiteter und Beschützter Umgang gem. §§ 1684, 1685 BGB in Verbindung mit §§ 18 (3), 30 SGB VIII o. ä.
Auftraggeber: die o. g. Jugendämter und Gerichte.

Private Erziehungsberatung bei Trennung oder Scheidung, in allgemeinen Erziehungsfragen und für Pflegeeltern.
Auftraggeber: Privatpersonen und Firmen.

Anerkannte Ausbildungs- und Praxisstelle für Studiengänge im Sozialwesen
Kooperationspartner: Hogeschool Enschede, NL und Hochschule Rheinmain, Wiesbaden.

Forschungsstudie „Plötzlicher Säuglingstod, SID“
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster und Firma B. Schwertner, Augsburg.

Weiterbildungen und Referententätigkeiten
Auftraggeber: U. a. Paritätisches Bildungswerk Frankfurt u. Berlin, Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland, Papenburg, Institut d‘Etudes Educatives et Sociales, I.E.E.S., Livange, Luxembourg und Service National de la Jeunesse, SNJ, Luxembourg sowie die Veranstaltung eigener Weiterbildungen und Seminare.

Qualitätssichernde freelance Auftragsarbeiten
Auftraggeber: Ministère de l‘Éducation Nationale, de la Formation Professionelle et des Sports, S.C.R.I.P.T. Luxembourg.