Mitgliedschaft im Bundesverband AFET

Seit dem 05.12.2014 sind wir Mitglied im Bundesverband für Erziehungshilfe e.V., AFET, www.afet-ev.de.


 Der AFET e. V. (Allgemeiner Fürsorge-Erziehungs-Tag) war uns bereits bekannt und ist ein Bundesverband mit einer über hundertjährigen Tradition.
Insbesondere im Zuge unserer Erarbeitung der Konzeption in den Jahren 2013 und 2014 haben wir den Bundesverband fachlich zu schätzen gelernt. Der AFET e. V. war z. B. der erste Verband, der konkrete Standards für die am-bulante Jugendhilfe veröffentlichte, so z. B. „AFET-Modell der Fachleistungsstun-de für ambulante Erziehungshilfe“ (Arbeitshilfe 1-2012, AFET e. V., Hannover 2012) oder „Empfehlung zum 8a-Vefahren nach dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutz-gesetzes“ (Arbeitshilfe 1-2014, AFET e. V., Hannover 2014).
Anhand unserer intensiven Auseinandersetzung mit verschiedenen Empfehlungen, Fachaufsätzen und anderen Dokumenten wuchs aufgrund der fachlichen Qualität d. g.  Standards unser Interesse an dem Bundesverband an sich.
Nachdem wir uns im Rahmen des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag im Juni 2014 in Berlin dann auch persönlich ausgetauscht haben, beschlossen wir eine Mitgliedschaft beim AFET e. V. zu beantragen.
Erfreulicherweise wurde dem Antrag im Dezember 2014 stattgegeben.


Der AFET e. V. beschreibt seine Aufgaben, Leistungen und Ziele selbst wie folgt:

„Der AFET ist ein Fachverband der Jugendhilfe mit dem Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung und starker Orientierung auf die Schnittstellen der angrenzenden Fachgebiete. Er arbeitet stark austauschorientiert und bezieht sich deutlich auf seine Mitglieder und seine Gremien. Er agiert sowohl inhaltlich fachlich als auch jugendhilfepolitisch. Aktuelle Entwicklungen werden aufgenommen und fachlich pragmatisch bearbeitet. Dabei wird die Kooperation mit anderen Trägern und Organisationen gesucht. Unsere zentrale Aufgabe ist die fachliche Qualifizierung der Erziehungshilfe und die Einflussnahme auf fachpolitische Entwicklungen. Wir bieten Ihnen – insbesondere öffentlichen und freien Trägern – eine Plattform für Dialog mit dem Ziel gemeinsame konsensfähige Standpunkt zu finden.“

Weitere Informationen über den AFET finden Sie hier: www.afet-ev.de.